Headerbild-on-tour.jpg

Bern: Schweizermeisterschaften 30.8.-1.9.: Alle auf uns!

Der Spätsommer wird genau am Finaltag zum Frühherbst. Die Stimmung auf dem Bundesplatz ist trotzdem hervorragend bei allen Beteiligten.

Zum Turnier: Mit einem knappen Sieg gegen Hagenbuch/Métral starten wir. Im Viertelfinal gegen Chevalier/Strasser müssen wir über 3 Sätze. Marco rennt im 1. Satz bei einer Rettungsaktion in die Bande: Schnittwunde im Finger! Das ist ein Weckruf, wir gewinnen schliesslich.

Breer/Haussener besiegen wir im Halbfinal klar. Wir zwingen sie zu Fehlern, unser Sideout ist sehr gut. Dann, im Final, spielen wir erneut gegen Chevalier/Strasser. Wir nutzen unsere vielen Chancen nicht, die Gegner machen praktisch keine Fehler. Die Konsequenz: Silber.

Das letzte Turnier einer intensiven Saison zeigt uns: Wir sind auf dem richtigen Weg. Das Trepp(chen)steigen konnten wir in der Schweiz mehrmals üben. Und in Den Haag waren wir ganz, ganz nahe dran!

zum ARCHIV